DGZ Logo

Newsdetail

Alle anzeigen

Protokoll 23.11.2015

23.11.2015

Am 23.11.2015 fand das vierte Treffen der Studiengruppe Östliches Ruhrgebiet in Hagen statt. Therapieoptionen bei eigenen Fällen mit nicht abgeschlossenem Wurzelwachstum 

Studiengruppe Östliches Ruhrgebiet

Am 23.11.2015 fand das vierte Treffen der Studiengruppe Östliches Ruhrgebiet in Hagen statt. Therapieoptionen bei eigenen Fällen mit nicht abgeschlossenem Wurzelwachstum wurden von mehreren Mitgliedern  in aussagefähigen Powerpointpräsentationen vorgestellt und anschließend rege diskutiert. Der Kanon der verschiedenen Traumen war fast vollständig präsent.

Im Abgleich mit einschlägigen wissenschaftlichen Studien zu den einzelnen Traumavarianten befassten sich die Teilnehmer mit der  Epidemiologie, mit Ursachen, Prognosen, Besonderheiten, möglichen Komplikationen sowie Vor- und Nachteilen der verschiedenen Therapieoptionen. Engmaschige Verlaufskontrollen  und lange Nachbeobachtungsintervalle machten interessante Einzelfälle transparent und beleuchteten auch manchen nicht so häufigen Nebenbefund.

Der nächste Termin ist verabredet für Montag, 15.Februar 2016 um 19.30 Uhr in den Räumen der Praxis Eggert in Hagen. Thema: Workflow in der Endodontologie. Jeder Teilnehmer ist gebeten, seine eigene Praxisorganisation mit Vorbereitung, Behandlungsablauf, Dokumentation und Instrumentenaufbereitung mit Fotos und Stücklisten in eine kleine Powerpoint-Präsentation einzubringen und auf seinem USB-Stick mitzubringen. Vielen Dank für das Engagement!

Es grüßt herzlich Euer

Martin Eggert