DGZ Logo
Termine

Curriculum APW

Das Curriculum stellt eine in sich abgeschlossene Folge von Fortbildungs- und Aufbaukursen dar, mit dem Ziel, Zahnärzten eine Aktualisierung und Vertiefung ihrer Kenntnisse auf diesem Fachgebiet zu ermöglichen. Die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme wird mit der Verleihung eines entsprechenden Zertifikates bescheinigt.

Das Curriculum umfasst insgesamt 134 Fortbildungsstunden. Diese werden in sieben verschiedenen Wochenend-Kursabschnitten absolviert, wobei die praktischen Kurse, die durchgängig mit der Unterstützung von Operationsmikroskopen durchgeführt werden, in der Regel bereits am Donnerstag beginnen. In den Qualifikationskursen werden unterschiedliche didaktische Methoden eingesetzt (Vorlesungen, Demonstrationen, praktische Übungen, Falldemonstrationen). Die Teilnehmer präsentieren ab dem zweiten Kursabschnitt eigene Fälle und referieren einen aktuellen wissenschaftlichen Artikel zu dem Thema des Abschnittes.

Das Curriculum endet mit einer Abschlussprüfung in Form eines kollegialen Gesprächs vor einem von der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) und der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET) in der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) bestimmten Kollegium. Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist neben der vollständigen Absolvierung des Kurs-Programms die Einreichung von zehn dokumentierten, selbstständig durchgeführten komplexen Behandlungsfällen (Wurzelkanalbehandlungen) mindestens sechs Wochen vor dem Termin der Abschlussprüfung. Diese Behandlungsfälle sollten endodontische Maßnahmen im Sinne von Wurzelkanalbehandlungen mit der Darstellung des behandlerischen Umfeldes (definitive Versorgung, Einbindung in die restaurative Versorgung, Indikation zu korrigierender Chirurgie, Kombination mit parodontaler Behandlung) und einer Kontrolle mindestens sechs Monate später umfassen. Die dokumentierten Fälle sind Gegenstand des kollegialen Fachgespräches. Das Zertifikat der DGZ/APW erhalten die Teilnehmer des Curriculums Endodontologie nach bestandener Abschlussprüfung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Kursprogramm keine konkreten Termine für die Serienstarts veröffentlichen. Die Terminplanung erfolgt für jede Serie individuell und richtet sich nach der Anzahl der vorliegenden Anmeldungen und den jeweils eingesetzten Referenten. Sobald ein Curriculum gestartet werden kann, erhalten Sie von uns die entsprechenden Terminvorschläge.
 

Referenten

Dr. El Ayouti
Dr. Bürklein
Prof. Dr. Dr. Ludger Figgener
Prof. Dr. Christian Gernhardt
Prof. Dr. Michael Hülsmann
Priv.-Doz. Dr. Jan Kühnisch
Dr. Johannes Mente
Priv.-Doz. Dr. Tina Rödig
Prof. Dr. Edgar Schäfer
Prof. Dr. Thomas Schwarze
Priv.-Doz. Dr. David Sonntag
Dr. Bijan Vahedi
Prof. Dr. Roland Weiger

Weiteren Referenten/Lehraufträge werden ggf. in Abstimmung mit den Fachgesellschaften vom Direktorium der APW erteilt. 

Wissenschaftliche Leitung

Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie e.V.
Holbeinstraße 29
04229 Leipzig

Tel.: 0341 - 484 74 - 202
Fax: 0341 - 484 74 - 290
E-Mail:

Organisation

APW Akademie Praxis und Wissenschaft
Anna Lo Bianco
Liesegangstrasse 17a
40211 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 66 96 73 - 41
Fax: 0211 - 66 96 73 - 31
E-Mail:
www.apw-online.com
www.dgzmk.de